Deutscher Punkrock – Punk bis heute

Nachdem Ende der 1970er die Punkszene vor allem lokal zerfasert war, entwickelte sich in der Folge auch eine stilistische Aufteilung. Diese begann Anfang der 1980er-Jahre und zieht sich bis heute.

NDW oder Punk

Ab 1980 entwickelten sich aus dem Punk weitere Musikrichtungen. So wuchs in Düsseldorf eine Szene, in die immer stärker auch elektronische Musik Einzug hielt. Andere Punkbands wie Fehlfarben, deren Album Monarchie und Alltag bis heute als eines der besten deutschsprachigen Alben gilt, wurden zu Wegbereitern der aufkommenden Neuen Deutschen Welle, kurz NDW. Für viele junge Punks war hier eine Grenze erreicht, sie suchten nach härteren Musikformen, während ältere Punks sich der NDW zuwandten. Beispiele für die härtere Musik waren Bands wie Chaos Z und die Neurotic Arseholes, die sich in Richtung Hardcore entwickelten.

Es wird politisch und lustig

Zu Beginn der 1980er begann zudem die Politisierung des Punks, wobei besonders Slime auffiel. Sie waren mit der Band Middle Class Fantasies eine der ersten Punkbands, deren Alben und Songs verboten wurden. Auch die Abgrenzung zu anderen Subkulturen wurde von dieser Punkgeneration stärker als zuvor vollzogen. Tendenzen zur linken Szene wurden hingegen verstärkt. Außerdem war eine deutliche Zunahme des Alkoholkonsums zu verzeichnen.

Innerhalb der Punkszene entwickelten sich damals die Skinheads, die jedoch bald mehrheitlich dem rechtsextremen Milieu zuzuordnen waren und sich bis heute deutlich vom Punk distanzierten, auch wenn die unter Skins gängige Oi-Musik gewisse Ähnlichkeiten aufweist.

Der zunehmenden Politisierung begegneten einige Bands aber auch mit dem erheblich unpolitischeren Spaß-Punk, der mit Stilmitteln der Komik arbeitet. Die bekanntesten Bands aus diesem Genre sind bis heute die Ärzte

Nach der Wende bis heute

Nach der Wende nutzten unzählige ostdeutsche Punkband die neuen Freiheiten und es kam in den 1990ern zu einer Hochzeit des Punks, die sich auch an den zahlreichen Erfolgen der Ärzte und der Toten Hosen ablesen lassen. Punk ist bis heute sehr erfolgreich, ist aber in den letzten Jahren deutlich intellektueller und politischer geworden.